• Selbstlernkurse zum Lesen, Sehen und Hören
  • Selbstlernkurse zum Lesen, Sehen und Hören

Geschenkgutschein: Der Anti-Angst-Kurs

35,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Geschenkgutschein für den Kurs: Vertrauen statt Angst

Ein hilfreiche Geschenkidee für alle, die sich einen angstfreien, harmonischen und sicheren Umgang mit dem Pferd wünschen.

Sie möchten einem Pferdemenschen eine Freude machen und unseren Anti-Angst-Kurs verschenken? Dann bestellen Sie hier einfach einen Geschenkgutschein. Nach Zahlungseingang können Sie den Gutschein herunterladen und überreichen oder per Email verschicken.

So wird der Gutschein eingelöst

Der Gutschein kann von der beschenkten Person eingelöst werden, indem sie einfach eine Email an die Adresse team@wege-zum-pferd.de schreibt und darin den Namen des Käufers nennt.

Ist der Gutschein bezahlt, erhält die beschenkte Person den Link zum Herunterladen des Kurses. Der Gutschein gilt nur für eine Person und kann nicht von verschiedenen Personen eingelöst werden.



Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis

Diese Kapitel erwartet Euch in unserem Anti-Angst-Kurs:

  • Kapitel 1: Jeder hat mal Angst und das ist ganz normal – Angst ist zunächst etwas ganz Natürliches und Angst ist eine wichtige Reaktion. Schwierig wird es nur, wenn die Angst zu groß wird oder uns daran hindert, das zu tun, was wir gerne tun möchten. Hier erfahrt Ihr, was Angst eigentlich genau ist und dass Angst in der Pferdewelt deutlich verbreiteter ist, als man vielleicht glauben mag.
  • Kapitel 2: Sich selbst und die eigenen Ängste besser kennen lernen – Je besser wir unsere eigenen Ängste verstehen, desto effektiver können wir diese angehen. Wir stellen Euch in diesem Kapitel verschiedene Übungen vor, mit denen Ihr Euch und Eure Ängste besser kennen lernen, aber auch konstruktiv bearbeiten und verringern könnt.
  • Kapitel 3: Pferde besser verstehen Viele Unsicherheiten dem Pferd gegenüber entstehen, weil wir zu wenig über diese Tiere wissen. Wir greifen dann zu Mitteln, die nicht pferdegerecht sind und provozieren Widersetzlichkeiten, die uns dann wiederum Angst machen können. Ein solides Grundwissen über Pferde ermöglicht, viele Ängste abzulegen und so mit Pferden umzugehen, dass sich beide wohl fühlen – Mensch und Pferd. In diesem Kapitel erfahrt Ihr deshalb, was das Wesen Pferd ausmacht und Ihr bekommt Anregungen, wie Ihr Euer eigenes Pferd noch besser kennen lernen können.
  • Kapitel 4: So erarbeitet Ihr Euch eine stabile Vertrauensbasis – der Weg der kleinen Schritte Sehr oft wollen wir zu viel auf einmal – und das gilt für uns selbst, aber auch für unser Pferd. Wir zeigen Euch in diesem Kapitel, wie nützlich und sinnvoll es ist, Ängste Schritt für Schritt anzugehen und auch das gilt für Mensch und Pferd. Der Weg der kleinen Schritte schenkt uns ein höchstes Maß an Sicherheit und durch ihn können wir selbst schwierige Situationen meistern. In diesem Kapitel erfahrt Ihr darüber hinaus, was für die Kommunikation mit Eurem Pferd entscheidend ist, wie sich Pferde am besten motivieren lassen und wie sich ein Pferd bei Euch sicher fühlen kann.
  • Kapitel 5: Anti-Angst-Training für das Pferd – Ängstliche Pferde können ganz schön bedrohlich wirken und uns im schlimmsten Fall auch tatsächlich gefährden. Leider greifen viele Menschen bei einem Pferd das Angst hat, zu falschen Mitteln – nämlich zu Gewalt. Wir stellen Euch verschiedene Übungen vor, mit denen Euer Pferd seine Ängste selbstständig überwinden kann, was es selbstbewusster werden lässt. Ein Pferd, das seine Ängste durch Euch überwinden kann, ist ein Pferd, das Euch vertrauen wird.
  • Kapitel 6: Angstbesetzte Herausforderungen in der Praxis meistern – Angst entsteht nicht nur in unserem Kopf, sondern oft auch durch ganz konkrete, tatsächlich beängstigende Situationen. In solchen Situationen sind wir oft überfordert und verhalten uns auf eine Weise, die kontraproduktiv ist. In diesem Kapitel zeigen wir Euch ganz praktisch, wie Ihr schwierige und angstbesetzte Situationen im Umgang mit Eurem Pferd auf eine für beide Seiten gute Weise lösen könnt. Ob es nun um beißende, steigende oder buckelnde Pferde geht, ob Euer Pferd sich nicht führen lässt oder nicht die Hufe geben will. Ob es nicht still am Anbinder steht oder ob Ihr Angst im Gelände oder beim Springen habt – hier finden Ihr ganz sicher auch Lösungen für Eure persönlichen Angstherausforderungen.


Inhalt dieses Kurses: Eine Basisanleitung für einen gewaltfreien, harmonischen und sicheren Umgang mit Eurem Pferd und das vom Boden und vom Sattel aus.

Umfang des Selbstlernkurses: Rund 180 Seiten.

Auslieferung des Kurses: Als Downloadlink zum Offline-Lesen oder Ausdrucken.

Nutzen:

  • Ihr lernt Eure Angst, Euer Angstverhalten und Euch selbst besser kennen.
  • Ihr lernt Euer Pferd und seine Angst besser kennen.
  • Ihr bekommt ganz konkrete Anleitungen für die Bewältigung schwieriger Situationen mit Eurem Pferd – vom Boden und auch vom Sattel aus.
  • Ihr erhaltet einen Grundlagenkurs für einen angstfreien, harmonischen und sicheren Umgang mit dem Pferd.


Die Autorinnen

Wir – Babette Teschen und Tania Konnerth – blicken auf viele Jahrzehnte voller vielfältigster Erlebnisse mit Pferden zurück. Nachdem wir beide immer wieder an den Punkt gekommen sind, an dem wir den herkömmlichen Weg nicht mehr gehen wollten, sind wir auf der Suche nach anderen – für Mensch und Pferd schöneren – Wegen. Das Thema Angst lag uns schon immer besonders am Herzen und zwar sowohl in Bezug auf die Pferde als auch auf uns Menschen. Wenn es um die Angst der Pferde geht, wird leider noch immer viel zu viel Druck gemacht, statt den Pferden die Möglichkeit und die Zeit zu geben, neugierig und selbstbewusster zu werden. Und Angst bei uns Pferdeleuten ist leider noch immer ein Tabu-Thema. Mit diesem Kurs möchten wir Mensch-Pferd-Paaren mit vielen Denkanstößen und praktischen Übungen zu einem vertrauensvollen Miteinander verhelfen.